Feedback und Rezensionen

Endlich geht es weiter!

Lu, August 2020, amazon

 

Man wünscht der Reihe eine Verfilmung... Also: Eindeutige Kaufempfehlung!

Katrin B., Oktober 2019, amazon

 

Das Schöne an Café Hannah ist, dass alle Charaktere so ihre Problemchen haben, aber immer auf Unterstützung anderer setzen können. Das macht das Buch so angenehm zu lesen und man fühlt sich einfach wohl

Suska W., September 2019, amazon

 

Wieder hervorragend geschrieben und sehr gute Personenbeschreibung. Alle Probleme sind gut verständlich und kommen gut herüber. Ein guter, flüssiger Schreibstil, daß es Spaß macht das Buch zu lesen. Nur leider wieder viel zu schnell zu Ende und man wartet gespannt wie es weiter geht mit Hannah und ihre Lieben.

AmberStClair, September 2019, amazon

 

Bei "Café Hannah" handelt es sich beileibe nicht um einen belanglosen Liebesroman, sondern Ann E. Hacker schreibt auch über die Probleme mit der Liebe (auch im Alter) und über viele ernste Themen, mit denen es sich lohnt, sich auseinanderzusetzen. Als Beispiele: Krebs, Pflege bei alleinstehenden Personen, Geschäftsrisiko, Wohnungsnot in München, Abhängigkeit usw.

SusanK, September 2019, amazon

 

Verlust und Niederlage finden ebenfalls ihren Niederschlag in den Erzählungen. Gut ausgearbeitete Gespräche ermöglichen mir einen Blick in die Psyche der Protagonisten. Viel Raum bleibt für persönliche Gefühle.
Themen wie Stalking und Scheidung spielen genauso eine Rolle wie finanzielle Durststrecken im Geschäftsleben. Irgendwie hat jeder, der mit Cafè Hannah zu tun hat, sein Päckchen zu tragen. Manche Sorge löst sich schnell, andere brauchen Zeit. So ist nun einmal das Leben.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich werde sicher die ersten Teile noch lesen.

Matheelfe, Septmebre 2019, amazon

 

Soooo lange mußte ich auf den nächsten Band warten - und auch dieser hat mich wieder total gefesselt!
Ich liebe diese Serie um die Café-Besitzerin Hannah. Die Geschichten sind total real und die Autorin schafft es immer wieder, meine eigenen Gedanken und "Problemchen" in Worte zu fassen.
Die Protagonisten sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.
Die Seiten flogen nur so dahin und das Buch war wie immer viel zu schnell zu Ende.
Absolute fünf Sterne! DANKE

Zitrönchen, August 2019, amazon

 

Dies ist das vierte Buch um Hannah mit ihrem Cafe in der Blumengasse in München. Die Reihe macht süchtig. Hannah ist Anfang 50 hat einen Freund und betreibt das Cafe Hannah. Allerdings geschehen in der Straße gute und weniger gute Dinge, die die Autorin sehr gut erzählt. In dem Buch werden 10 Geschichten erzählt, jeweils auf eine andere Person bezogen, allerdings kommen auch die anderen Beteiligten in den anderen Geschichten vor.  Frau Hacker, erzählt leise, berührend,und auch sachlich. Man freut und leidet mit den Personen. Am Anfang des Buches ist eine kurze Zusammenfassung aus den ersten Bücher was mir sehr gefällt, da ich dann direkt wieder in der Blumengasse bin. Und für Nichtkenner ist das auch optimal. Das Buch bekommt fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Leniks, August 2019, Lovelybooks.de

 

In den einzelnen Geschichten, da man ja hoffentlich die ersten drei Bücher auch gelesen hat, lernt man "alte" Bekannte besser kennen und dann fragt man sich, wie es weitergeht, denn es stehen einige Fragen offen. Doch da ist das Buch leider schon zu Ende. Und so hoffe ich, dass es bald einen Teil 5 gibt und man erfährt, wie sich so die Einzelnen entscheiden, vor allen Dingen Hannah und Andy.

Renate, August 2019, amazon

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015/2020 Ann. E. Hacker