Die Autorin

(C) Thomas Endl

 

Ann E. Hacker ist gebürtige Nürnbergerin und lebt seit über 40 Jahren in München. Unter mehreren Pseudonymen ist sie in vielen Genres aktiv: Vom München-Sachbuch über Kinderbücher bis hin zu romantischen Romanen und Krimis hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht. Gemeinsam mit zehn anderen Autorinnen der „International Women Writing Group“ hat sie zugunsten der Deutschen Krebshilfe den Episodenroman „Lost and Found in Camden“ verfasst. Sie liebt die Leichtigkeit der angelsächsischen Literatur und verbindet sie in „Café Hannah“ mit einer warmherzigen Lebensnähe.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015/2020 Ann. E. Hacker